Spitzenkampf für Herren-Fanionteam

03.11.18 16:15 Uhr in Affoltern a/A Stigeli
Männer 3. Liga
HSV Säuliamt - HSG Mythen-Shooters

Nach vier Partien hat die erste Herrenmannschaft der Shooters noch immer keinen einzigen Punkt abgegeben. Mit ihrer reinen Bilanz stehen die Shooters allerdings nicht alleine da. So bilden sie zusammen mit dem HSV Säuliamt und dem HC Glarus jenes Trio, das noch mit dem Punktemaximum dasteht, wobei die Equipen aus den Kantonen Zürich und Glarus bislang drei Partien absolviert haben.
Am Samstag steigt nun der erste direkte Vergleich für die Shooters gegen einen Vertreter aus dem Trio der noch unbesiegten Mannschaften. In Affoltern am Albis treffen die Schwyzer auf den HSV Säuliamt. Die Zürcher haben zwei ihrer drei Partien mit einem Tor Differenz entschieden, so auch ihr letztes Spiel, das sie vor über einem Monat beim TV Thalwil austrugen. Während der letzte Auftritt des bevorstehenden Shooters-Gegner also bereits eine Weile her, standen die Schwyzer erst am letzten Samstag – ebenfalls gegen den TV Thalwil – im Einsatz und setzten dort ihre Siegesserie fort. Ein Unterfangen, das die Shooters auch am kommenden Samstag im ersten echten Spitzenkampf der Saison wieder realisieren wollen.

Die weiteren Spiele vom Wochenende
Samstag, 3. November
12.15 Uhr: Shooters FU14-Inter – Handball Emmen (Brunnen, Sporthalle)
zur Vorschau
14.00 Uhr: Shooters MU15 – HSG Lenzburg (Brunnen, Sporthalle)
zur Vorschau
15.45 Uhr: M’thal/Shooters MU17-Inter – SV Fides (Brunnen, Sporthalle)
zur Vorschau
17.30 Uhr: Shooters F3 – Handball Emmen (Brunnen, Sporthalle)
zur Vorschau
Sonntag, 4. November
11.30 Uhr: HR Hochdorf – Shooters FU18 (Hochdorf, Avanti)
zur Vorschau
14.45 Uhr: Shooters MU17 – SG GC Amicitia / Albis Foxes (Brunnen, Sporthalle)
zur Vorschau
16.30 Uhr: Shooters/M’thal MU19 – STV Willisau (Brunnen, Sporthalle)
zur Vorschau
17.30 Uhr: SG  Wädenswil/Horgen 3 – Shooters M3B (Wädenswil, Untermosen)
zur Vorschau
18.15 Uhr: M’thal/Shooters MU19-Elite – SG Pilatus (Brunnen, Sporthalle)
zur Vorschau