Shooters zurück auf Siegeskurs

09.12.17 19:30 Uhr in Goldau Berufsbildungszentrum (BBZG)
Frauen 1. Liga
SG Muotathal/ Mythen-Shooters * - HC Einsiedeln
32:22 (15:12)

FW. Nach zwei nicht zufriedenstellenden Auftritten hintereinander haben sich die Shooters für das Heimspiel gefangen und das Derby klar dominiert.
Zu Beginn hatten die Einsiedlerinnen einen kleinen Vorsprung aufgebaut, welche die Muotathalerinnen aber sogleich zunichtemachten: Die Gastgeberinnen reagierten schnell darauf und fokussierten sich auf deren Spielmacherin. War diese einmal unter Kontrolle gebracht, so konnte das Spiel beginnen. Die Shooters überzeugten mit einer soliden Defensiv- sowie Offensivarbeit und bauten allmählich ihre Führung aus. In den letzten zehn Spielminuten erfolgte allerdings ein Leistungseinbruch, bei welchem sich die Einsiedlerinnen bis zur Pause nur noch drei Toren im Rückstand befanden.

Starke zweite Halbzeit
Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit liessen die Gastgeberinnen nichts anbrennen und dominierten die letzten dreissig Minuten deutlich. Allmählich machte sich Verzweiflung bei den Gästen breit, denn es gab kein Rezept, welches die Shooters hätte stoppen können. Verdient hat sich die Spielgemeinschaft diese zwei Punkte geholt und sich mindestens den zweiten Platz auf der Tabelle gesichert.
Die Aufstellung:
Föhn/Zgraggen; Annen (1), Eichhorn (1), Gwerder (3/1), Gwerder-Betschart (4), Imhof J., Pfyl (2), Prelicz, Schmidig, Weber C. (11/5), Weber F. (4) Weber N. (6), Weber S.