Shooters auch von Rothenburg klar besiegt

22.09.19 12:30 Uhr in Goldau Berufsbildungszentrum (BBZG)
Junioren U15 Promotion S2
HSG Mythen-Shooters (G) - HC Rothenburg
17:51 (9:23)

Die U15G-Junioren der HSG Mythen-Shooters kassierten auch in ihrem zweiten Saisonspiel eine klare Niederlage. Trotz einiger guter Ansätze erwies sich am Sonntag in der BBZG-Halle auch der HC Rothenburg als zu hohe Hürde für die junge Schwyzer Equipe.

Startphase als Highlight
Mit 13:36 wurden die U15G-Junioren bei ihrem bislang einzigen Saisonauftritt von den Kollegen der U15B-Mannschaft besiegt, zeigten in jener Partie aber trotz des klaren Resultats bereits einige sehenswerte Aktionen. So besass die Partie vom letzten Sonntag gegen Rothenburg durchaus gewisse Parallelen im Vergleich zum ersten Shooters-Auftritt der Saison. Denn die Schwyzer zeigten in der BBZG-Halle wiederum einige gute Ansätze, lagen nach vier Minuten gar mit 3:1 in Front. Es blieb dies allerdings das letzte Hoch der Schwyzer Spielgemeinschaft, deren körperliche Unterlegenheit sich in der Folge immer deutlicher bemerkbar machte. Teilweise liessen es die Shooters in der Defensive dann aber gleichwohl etwas zu sehr an der nötigen Konsequenz vermissen. Keine guten Noten verdienten sich die Gastgeber auch für ihr Rückzugsverhalten nach technischen Fehlern und Ballverlusten, deren Anzahl an diesem Sonntag deutlich zu hoch war. Ohne grossen Aufwand kam der Gast aus Rothenburg so zu einfachen Toren und einer Führung, die er dadurch kontinuierlich ausbauen konnte. Immerhin vermochten sich die Shooters im Angriff gegen Ende der Partie noch einmal zu steigern, nachdem sie zwischenzeitlich zu Beginn der zweiten Halbzeit zwölf Minuten ohne eigenen Treffer geblieben waren.

Nach den Ferien in Emmen
Die neuerliche Kanterniederlage darf zwar nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Shooters –wie schon bei ihrem ersten Auftritt – besser verkauften, als es das Resultat vermuten lassen könnte. Gleichwohl werden sich die U15G-Junioren in diversen Belangen noch steigern müssen, wollen sie schnellstmöglich auch mal um Punkte mitspielen können. Um den grossen Haufen an Arbeit anzugehen, bleibt den Shooters nun genügend Zeit. Aufgrund der bevorstehenden Herbstferien sind die Shooters nun bis am 20. Oktober spielfrei. Dann steigt die Partie beim ebenfalls noch punktelosen Handball Emmen b.
Die Aufstellung:
Sivanesan; Aschwanden, Bächler, Dudle, Jost, Kenel, Mengelt, Mettler, Rigert, Steiner, Sulejmani.