Erneuter Sieg gegen Leader STV Willisau

03.12.22 17:00 Uhr in Muotathal MZH
Frauen 1. Liga
SG Muotathal/Mythen-Shooters - STV Willisau
25:24 (16:14)

Die SG Muotathal/Mythen-Shooters konnten bereits das Hinspiel gegen Tabellenerster STV Willisau gewinnen. Nun siegten sie auch im Rückspiel in der heimischen Halle (25:24).

Gelungener Start ins Spiel
Die Schwyzerinnen starteten super ins Spiel und gingen direkt mit drei Toren in Führung. Im zweiten Viertel des Spiels konnten die Willisauerinnen den Spielstand einige Male ausgleichen, aber nie die Führung übernehmen. Mit dem Stand von 16:14 ging es in die Pausenbesprechung.
Auch der Start in die zweite Halbzeit gelang den Spielerinnen der SG Muotathal/Mythen-Shooters. Bis zur 41. Minute lagen sie stets in Front. Dann konnte der STV Willisau mit einem Penaltytor erstmals wieder ausgleichen.

Nervenaufreibende Schlussphase
Ab da wurde das Spiel nochmals äusserst spannend. Die Muotathalerinnen erwischten eine schwache Phase. In der Verteidigung liessen sie extrem nach und die Gegnerinnen konnten viel zu leicht Tore erzielen. Zehn Minuten vor Schluss konnte der STV Willisau erstmals die Führung übernehmen. Während ganzen 5 Minuten erzielte keines der beiden Teams ein Tor. Dann in der 55. Minute schoss Fabienne Fässler den Ausgleichstreffer zum 24:24. Zwei Minuten später erzielte Yarina Torelli ein Tor und die Schwyzerinnen lagen wieder in Front. Dieses eine Tor Vorsprung konnten die Spielerinnen der SG Muotathal/Mythen-Shooters glücklicherweise bis zum Schluss halten und somit erneut zwei Punkte für sich gewinnen.

SG Muotathal/Mythen-Shooters – STV Willisau 25:24 (16:14)
Muotathal MZH– 40 Zuschauer – SR: Pfenniger/Nayer
SG Muotathal/Mythen-Shooters: Suter Ivana (12 Paraden), Suter Anja; Annen Karin (1), Cavallari Simona (8), Fässler Fabienne (6), Gnos Jana (1), Gwerder Michelle (6), Gwerder-Betschart Petra (1), Heinzer Eliane, Müller Géraldine, Piantanong Nattha, Torelli Yarina (1), Weber Florentina (1).

Text: Anja Suter
Foto: Andy Scherrer / topsportfotografie.ch