Erfolgreicher Sieg gegen Willisau

26.09.21 14:45 Uhr in Willisau Hallenbad
Frauen 1. Liga
STV Willisau - SG Muotathal/Mythen-Shooters
21:25 (12:12)

Die Schwyzerinnen legten keinen guten Start hin. In den ersten fünf Minuten gab es schon mehrere Verwarnungen gegen die Muotathalerinnen. Das Zusammenspiel gelang nicht.  Nach 15 Minuten spielen nahm Trainer Philipp Christen das Teamtimeout, um die Spielerinnen zu ermutigen. Motiviert zum Siegen, nahmen die Shooters das Spiel in die Hand und konnten bis zum Ausgleich aufholen. Ab diesem Zeitpunkt erzielten beide Mannschaften weiterhin Tore, jedoch war die Tordifferenz keines Mals grösser als eins. Kurz vor der Halbzeit gab es einen Freistoss für die SG Muotathal/ Mythen-Shooters, welcher erfolgreich gelang und somit ging es mit einem Unentschieden in die Pause.

Klare Veränderung nach der Pause
Gestärkt ging es wieder aufs Spielfeld und unsere Damenmannschaft gelang sich mit drei Toren unterschied abzusetzen. Die Verteidigung blieb hart, wie auch schon in der ersten Halbzeit. Deswegen und aufgrund des Goalies gelang es den Gegnerinnen in den letzten zehn Minuten des Spieles nur ein Tor zu erzielen. Somit gewannen die Innerschwyzerinnen das Spiel mit einem Punktestand von 25:21.

Sieg verfestigt ersten Tabellenplatz
Die Schwyzerinnen sind momentan auf dem ersten Tabellenplatz. Dadurch das der STV Willisau auf dem zweiten Tabellenplatz war, war dieses Spiel umso wichtiger. Sie konnten nun ihren Tabellenplatz weiter festigen.

Die Aufstellung:
Betschart M. (5 Paraden)/Suter (2 Paraden); Betschart D. (6), Betschart N., Eichhorn (2), Fässler (1), Gwerder M. (2), Gwerder Y. (8/1), Heinzer E., Heinzer J. (1), Piantanong (1), Shubenok, Weber C. (3), Weber F. (1).

Norina Betschart