Derby-Niederlage zum Saisonstart

17.09.22 13:15 Uhr in Brunnen Sporthalle
Junioren U13 Promotion S2
HSG Handball Brunnen 1 - HC Goldau 1
27:19 (13:7)

Die U13-Junioren des HC Goldau starteten am Samstag mit dem Schwyzer Derby gegen Handball Brunnen in die neue Saison. Trotz einer Steigerung im Verlaufe des Spiels blieben sie dort am Ende punktelos. Vor allem der Start in die Partie verlief aus Goldauer Optik wenig verheissungsvoll, zu statisch agierten die Gäste dort. Immerhin zeigte der HCG in der Abwehr eine über weite Strecken zufriedenstellende Leistung. Insgesamt vermochten sich die jungen Goldauerinnen und Goldauer von Viertel zu Viertel – die Spielzeit in der neu im Ligamodus ausgetragenen U13-Meisterschaft beträgt pro Partie 4×15 Minuten – zu steigern. Das reichte am Ende zwar nicht, um in der Brunner Sporthalle gegen den Kantonsrivalen zu Punkten zu gelangen, einige gute Ansätze konnte der HCG aus dieser Startpartie aber gleichwohl mitnehmen. Das darf für den weiteren Verlauf der Meisterschaft, deren Fortsetzung für den HC Goldau bereits am kommenden Sonntag mit dem Gastspiel in Bellinzona gegen Pallamano Ticino folgt – durchaus hoffen lassen. Und auch ein Blick in die etwas fernere Zukunft lässt durchaus positiv stimmen, bedenkt man, dass der HCG die Saison mit einem auch für U13-Verhältnisse jungen Kader bestreitet.
Die Aufstellung:
Alijaj Flori, Jan Annen, Dylan Betschart, Julian Felchlin, Betina Gashi, Bianca Kiss, Eliane Küttel, Noah Küttel, Mia Melchior, Robin Nadler, Sarina Pfister, Andrina Schmidt, Jana Waser.